Registrieren

Die wahre Geschichte der Titanic - Der Film

Die wahre Geschichte der Titanic - Der Film Ab und zu kommt ein Blockbuster-Film, der die Welt und die Kinokassen bis ins Innerste erschüttert. Titanic war einer dieser Filme und bleibt weithin bekannt als ein zeitloser Klassiker! Unter der Regie von James Cameron und mit dem legendären Leonardo DiCaprio hatte der Film so viele Aspekte und so viele Dinge richtig gemacht, dass es der perfekte Sturm für den weltweiten Erfolg war. Beeindruckende Spezialeffekte wehten die Sinne weg, ein Hit von Celine Dion bezauberte die Ohren, und eine zentrale, bezaubernde Liebesgeschichte brachte das ganze Erlebnis auf eine befriedigende Art und Weise zusammen. Unnötig zu erwähnen, dass Titanic den Rekord für den größten Kassenschlager seit vielen Jahren hielt. Werfen wir einen Blick auf einige der Faktoren und Fakten hinter dem Film, die möglicherweise nicht so sehr bekannt sind.

Eine vollständige Titanic wurde gebaut

Diese Tatsache ist vielleicht bekannt, wurde aber vielleicht ein wenig missverstanden. Während der Veröffentlichung des Films wurde berichtet, dass eine vollständige Version des Titanic-Schiffs gebaut wurde. Viele schnappten vor Ehrfurcht nach Luft, weil sie glaubten, dass eine maßstabsgetreue Version des Schiffs mit jeder Schraube und jedem Bolzen geschaffen worden war. Es ist wahr, dass eine riesige, vollständige Version des Schiffs gebaut wurde und auf den Bauplänen des ursprünglichen Schiffs basierten. Das gewaltige Bauprojekt fand an der Küste von Mexico statt und das Schiff wurde in einem Wassertank untergebracht. Allerdings wurde nicht jeder Teil des Schiffes gebaut. Die Außenseite des Schiffes wurde geschaffen, um von allen Seiten betrachtet zu werden, aber nur einige innere Teile des Schiffes wurden gebaut. Wie auch immer, es war ein enormes, unglaubliches Projekt für einen Film. Und wie viele bereits wissen, wurde das Nachbauschiff versenkt, um einen Teil der Sinkszenen für den Filmen aufzunehmen. Die traditionellen Tischspiele des Royal Vegas Online Casino sind so dreidimensional wie es die Titanic war, und wenn Sie Tischspiele wie Craps spielen, werden Sie sich wie in einem echten Casino fühlen - aber, es wird nicht sinken!

James Cameron war unbarmherzig

James Cameron war unbarmherzig Quelle: hollywoodreporter.com Einen riesigen, mehrere Millionen Dollar teuren Film zu machen, ist keine leichte Aufgabe. In der Tat ist es wahrscheinlich die stressigste Sache, die eine Person unternehmen kann. Dies könnte der Grund sein, warum James Cameron während der Produktion des Films ein gnadenloser Sklaventreiber war. Cameron soll die Schauspieler und die Crew zu unglaublichen Längen gedrängt haben, um den Film zu machen, und später, nach der Veröffentlichung des Films, erklärte Kate Winslet, dass sie nie wieder mit ihm arbeiten würde.

Kate und Leo sind fast erfroren

Kate und Leo sind fast erfroren Quelle: moviefone.com Vielleicht ist einer der kultigsten Teile des Films das Ende. Und wir meinen mehr als nur das unglaubliche Schauspiel, das Schiff sinken zu sehen. Leo und Kate, oder Jack und Rose, wenn Sie das vorziehen, sind im Meer gestrandet und stehen vor einem eisigen Tod. Rose wird natürlich gerettet, aber Jack ertrinkt. Die Frage ist, wie filmt man eine solche Szene mit Menschen, die im offenen Ozean gestrandet sind? Sie filmen es natürlich in einem riesigen Wasserbecken. Das einzige Problem ist; dass das Wasser auch wie im wirklichen Leben kalt wird. Einige filmen solche Szenen in erwärmten Wasser, aber nicht James Cameron. Leo und Kate spielten die Szenen in kaltem Wasser für den Film, etwas, das Kate inzwischen öfters macht, wie es scheint, und beide berichteten, dass das Wasser so kalt wurde, dass sie unerbittlich zitterten. Also, in dem Film, wenn Sie die beiden Charaktere zittern sehen, spielen sie es nicht! Ich würde dies Einsatz nennen, nicht wahr?
Überraschende Faktoren, die das ... Übernachtung im Gefängnis gefällig? ...