Registrieren

Manche Übung geht auch ohne Heimtrainer

Frau läuft mit Hund Quelle: Pixabay Die meisten Menschen sind heute ständig beschäftigt. Arbeit, Familie, Freunde, ab und zu auch einmal etwas Erholung, und dann noch mehr Arbeit. Für eine wichtige Sache bleibt da oft wenig bis keine Zeit: etwas Sport treiben, um gesund zu bleiben. Viele verbinden Training mit Zeiteinheiten wie einer Stunde pro Tag oder zweimal Fitnessstudio die Woche. Wenn man jedoch so beschäftigt ist, bleibt dafür keine Zeit. Aber so wie das Spielen in einem sicheren Online Casino auf dem Handy es den Benutzern ermöglicht hat, zum Beispiel Online Poker auch unterwegs zu genießen, können wir Wege finden, um auch bei einem vollen Terminkalender etwas Sport zu treiben. Passen Sie Ihre Denk­weise an und betrachten Sie Sport einfach als bewussten Versuch, sich mehr und bewusster als sonst zu bewegen. Dann werden Sie sehen, dass Sie definitiv Zeit haben, um etwas zu trainieren. Dabei ist es auch egal, wie beschäftigt Sie sind. Um Ihnen damit zu helfen, haben wir hier ein paar Vorschläge, wie Sie einfach sportlich aktiver werden können.

Mit dem Hund Gassi gehen

Der Klassiker unter den Aktivitäten für Sportmuffel und Vielbeschäftigte. Viele Hunde­be­sitzer sind dank des Vierbeiners automatisch aktiver, haben viel mehr Bewegung und frische Luft und tun so etwas für ihre Gesundheit. Wer dies bei Wind und Wetter macht, stärkt außerdem auch noch sein Immunsystem. Also schnappen Sie sich die Leine, Ihr Hund wird sich freuen, und Sie tun sich und Ihrem Hund jedes Mal etwas Gutes. Sie haben gar keinen Hund? Vielleicht passt ja einer der weiteren Vorschläge besser für Sie.

Spaziergang mit Kindern oder Partner

Es muss ja nicht immer der Hund sein. Was wichtig ist, ist die Bewegung. Spaziergänge sind eine tolle Möglichkeit, um etwas Zeit ohne Bildschirme, aber dafür in Bewegung zu ver­bringen. Aus dem Haus gehen, Luft schnappen, und sich bewegen. Sie können dabei für Abwechslung sorgen, wenn Sie neue Gegenden erkunden oder Ihren Spaziergang in eine Schnitzeljagd verwandeln. So tun Sie sich und Ihren Lieben etwas Gutes und haben auch noch Spaß dabei. Auch hier gilt, mit der richtigen Kleidung geht das auch bei schlechterem Wetter.

Gehen Sie durch ein Einkaufszentrum

Wer spaziert nicht gern einmal durch seine Lieblings-Einkaufsmeile und schaut sich all die tollen Sachen an? Das können Sie auch sportlich nutzen. Zittern (oder schwitzen) Sie bei dem Gedanken, eine Runde zu laufen, ins Fitnessstudio oder auch einfach nur nach draußen zu gehen? Dann machen Sie doch stattdessen einen kurzen oder auch längeren Spaziergang durch das Einkaufszentrum Ihrer Wahl. Ein Schaufensterbummel, die Leute beobachten und in einer klimatisierten Umgebung aktiv werden. Dabei müssen Sie keine Trainingsgeräte anfassen, und natürlich können Sie auch jemanden mitbringen!

Beim Reden in Bewegung bleiben

Auch wenn Sie täglich viele Telefonate für die Arbeit führen müssen, heißt das nicht, dass Sie dabei auch immer sitzen müssen. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, bei Telefonaten in Bewegung zu bleiben. Man kann ja schließlich auch gut im Gehen telefonieren. Dies ist besonders gut machbar, wenn Sie in einem weitläufigen Gebäude arbeiten. Nutzen Sie die vorhandenen Laufwege, auch gern mit Treppen, um sich bei Telefonaten zu bewegen. So müssen Sie Ihre Arbeit nicht unterbrechen, um etwas für Ihre Fitness und Gesundheit zu tun. Mann auf Mountainbike Quelle: Pixabay

Bewegung beim Fernsehen

Ja, das geht. Das Fernsehprogramm kann man nicht nur auf dem Sofa sitzend genießen. Hierzu müssen Sie nur eins tun: den inneren Schweinehund überwinden. Dazu gibt auch beim Fernsehen Möglichkeiten. Laufen oder Joggen Sie auf der Stelle, arbeiten Sie mit ein paar leichten Gewichten, oder nutzen Sie ein Laufband oder Heimtrainer, während Sie Ihre Lieblingssendungen verfolgen. Auch eine Aerobic Übung oder ein Deuserband sind gute und einfache Möglichkeiten, so etwas zu trainieren. Hier gibt es zahlreiche Übungen, aus denen Sie ein paar Passende auswählen können. Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Das Auto einmal stehen lassen

Zumindest bei gutem Wetter lässt sich das eine oder andere Ziel auch gern einmal zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen, wofür Sie sonst allzu oft ins Auto steigen. Sparen Sie sich die stressige Parkplatzsuche oder auch Parkhausgebühren, und lassen Sie das Auto einmal zu Hause. Oder parken Sie etwas weiter entfernt. Hier bietet sich eine weitere gute und ein­fache Möglichkeit, für etwas mehr Bewegung und körperliche Aktivität zu sorgen. Ein Morgen- oder Abendspaziergang vor oder nach der Arbeit hilft Ihnen bei Stressabbau, Ent­spannung und damit Ihrer Gesundheit.

Die Treppe nehmen

Ein weiterer Klassiker für Menschen, die gern in Bewegung bleiben. Außerdem auch genau das Richtige für diejenigen, die Ihr tägliches Training gern in Zahlen fassen. Vier Treppen, 50 Stufen, drei Minuten, wie auch immer – der Fahrstuhl ist zwar schnell und bequem, aber die Treppen lassen Ihre Muskeln arbeiten und den Puls etwas nach oben gehen. Dies ist eine der besten Übungen, die Sie ganz einfach in Ihren täglichen Ablauf einbringen können. Und das wird positive Folgen haben. Haben Sie Interesse an einer gesunden Lebensweise? Dann sehen Sie sich einmal unsere Lauftipps für Anfänger an.


Wenn einen das Glücksspiel-Fieber ... Das Casino Black Book ...