Registrieren

Komische Gesundheitstipps, die wirklich funktionieren

True health tips Quelle: Health Improvements Vielleicht hat Ihnen schon einmal jemand den Rat gegeben, sich bei einer Erkältung ein warmes Handtuch mit Zwiebelscheiben um den Kopf zu wickeln. Angeblich ziehen die Zwiebeln die Erkältung aus dem Körper… Ja, darauf würden auch wir nicht wetten, auch wenn es Leute gibt, die schwören, dass nichts besser hilft. Stattdessen konzentrieren wir uns hier auf eine Reihe seltsamer Gesundheitsratschläge, die nachgewiesenermaßen Wirkung erzielen. Das Beste dabei ist, dass Sie zur Umsetzung dieser Tipps noch nicht einmal Geld ausgeben oder Ihren Lebensstil drastisch umstellen müssen. Merken Sie sich die Tipps einfach gut, setzen Sie sie in die Tat um und klopfen Sie sich selbst dafür auf die Schulter, dass Sie jetzt ein bisschen schlauer sind als bisher. Und dazu noch deutlich gesünder!

Putzen Sie sich nicht direkt nach dem Essen die Zähne

Vielleicht hat Ihnen schonmal jemand gesagt, dass es keine gute Idee sei, sich die Zähne direkt nach dem Essen zu putzen. So ein Unsinn, haben Sie gedacht. Wie sich herausstellt stimmt es aber wirklich, auch wenn es nur dann gilt, wenn Sie besonders säurehaltige Lebensmittel zu sich genommen haben. Zitrusfrüchte und Tomaten sind gute Beispiele. Wenn Sie sich direkt nach dem Genuss solcher Lebensmittel die Zähne putzen, kann die enthaltene Säure noch besser Ihren Zahnschmelz angreifen. Daher warten Sie mit dem Zähneputzen am besten ein bisschen. Eine halbe bis dreiviertel Stunde ist bereits ausreichend.

Muskeln wiegen nicht mehr als Fett, aber…

Häufig wird behauptet, Muskeln seien schwerer als Fett. Das ist totaler Unsinn, ähnlich der Aussage, ein Kilo Federn sei schwerer als ein Kilo Steine. Der springende Punkt ist aber, dass Muskeln, auch wenn sie nicht mehr wiegen als Fett, viel kompakter sind, wodurch die schlanke, muskulöse Silhouette entsteht, die Sie sich wünschen. Jedenfalls ist es deshalb eine dumme Idee, sich ständig auf die Waage zu stellen, wenn Sie anfangen, ins Fitnessstudio zu gehen. Wenn Sie sehen, dass Sie gar kein Gewicht verlieren, könnte Sie das demotivieren, dabei ist das auch gar nicht das Ziel der Übung. Achten Sie lieber darauf, wie gut Ihre Kleidung Ihnen plötzlich passt! Sich etwas Ruhe und Erholung zu gönnen ist ebenfalls ein guter Tipp. Nehmen Sie sich etwas Zeit für sich selbst und versuchen Sie zum Beispiel, einen großen Gewinn beim Roulette im Royal Vegas Casino zu erzielen. Danach fühlen Sie sich garantiert zufriedener und haben mehr Energie. 

Mehr essen um abzunehmen

Dieser Tipp ist besonders gut zu wissen. Kohlenhydrate sind in der Tat schlecht, wenn Sie abnehmen wollen. Häufig erhöhen diese nämlich einfach Ihren Blutzuckerspiegel und machen Sie mit jedem Bissen hungriger. Geben Sie stattdessen eine Prise Protein in die Mischung und Sie erhalten ein völlig anderes Ergebnis. Käse oder Erdnussbutter auf einem Cracker machen Sie satt und zufrieden. Daher werden Sie letztendlich weniger essen und so abnehmen. Natürlich ist das keine Entschuldigung dafür, keinen Sport mehr zu machen, sondern nur ein Teil des Abnehmvorgangs. Lassen Sie sich nicht hängen!

Mehr Energie durch Sport

Gibt es nach einem langen Tag einen ermüdenderen Gedanken als den, jetzt noch Sport zu machen? Das Problem ist alt und wir kennen es alle. Tatsächlich regt körperliche Aktivität aber die Durchblutung an, wodurch wiederum mehr Sauerstoff in alle Teile Ihres Körpers gelangt. Das Ergebnis? Mehr Energie denn je! Geben Sie es zu: Wenn Sie sich erst mal überwunden haben, mit dem Training zu beginnen, fragen Sie sich schon bald, wo Sie all die Energie her nehmen. Jetzt wissen Sie es! Gleichzeitig sollten Sie aber darauf achten, das Training überlegt anzugehen. Fordern Sie sich nicht zu viel, sonst werden Sie danach so starke Schmerzen haben, dass Sie nie wieder Sport machen wollen. Alles in Maßen ist ein gutes Lebensmotto und gilt sogar beim Sport.


Warum die Deutschen ständig ... Gerhard Delling verlässt die ...